01.08.2020 15:26 |

Landung abgebrochen

Schwestern attackierten Schwerbehinderte auf Flug

Unfassbare Szenen haben sich bei einem Flug von der Türkei nach München abgespielt. Zwei Innsbruckerinnen, 26 und 27 Jahre alt, hatten betrunken im Flugzeug randaliert und sogar eine schwer beeinträchtigte Frau in der Sitzreihe hinter ihnen mit Utensilien beworfen und auch noch bedroht. Der Pilot musste in der Folge den geplanten Landeanflug abbrechen.

Zum Vorfall kam es laut Angaben der Münchner Polizei am Mittwochabend kurz vor der Landung der Maschine am Flughafen in München. Die beiden Schwestern aus Innsbruck hatten offenbar stark dem Alkohol zugesprochen und begannen plötzlich eine schwerbehinderte 55-Jährige und ihre Betreuerin zu beschimpfen und zu bedrohen. Es flogen sogar Besteck und ein Handy in Richtung der beiden Frauen.

Von Bordpersonal überwältigt
Aufgrund der Szenen entschloss sich der Pilot laut Medienberichten den Landeanflug aus Sicherheitsgründen abzubrechen. Er flog in der Folge zwei Schleifen über dem Flughafenareal. In der Zwischenzeit gelang es dem Flugpersonal, die beiden Verdächtigen zu überwältigen. Als an Bord wieder Ruhe eingekehrt war, setzte der Pilot die Maschine am Boden auf.

Polizist bei Festnahme verletzt
Gleich nach der Landung wurden die beiden Innsbruckerinnen von der Polizei erwartet. Doch auch gegenüber den Beamten zeigten sie sich im Zuge der Festnahme äußerst wehrhaft, ein Polizist trug sogar leichte Verletzungen davon, hieß es.

Auf die beiden Frauen kommt nun eine ganze Reihe an Verfahren zu. So müssen sie sich etwa wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr verantworten. Ob über die beiden U-Haft verhängt wird, ist noch offen. Die beiden Opfer des Angriffs aus dem Landkreis Augsburg blieben - zumindest körperlich - unversehrt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
16° / 32°
heiter
14° / 31°
heiter
15° / 29°
heiter
15° / 32°
heiter
15° / 31°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.