20.07.2020 10:12 |

Wo ist „Mighty“?

Orlando Bloom ist völlig verzweifelt und gebrochen

„Ich erinnere mich an keine Zeit in meinem Leben, in der ich so gebrochen war. Dieses Grauen, das ich in den letzten Tagen und schlaflosen Nächten bei der Vorstellung empfunden habe, dass mein kleiner Mann verloren und verängstigt ist und ich nichts tun kann, um ihn zu schützen, ist ein absoluter Albtraum.“ Erschreckend verzweifelte Worte, die Orlando Bloom am Wochenende auf seiner Instagramseite postete.

Während seine Freundin Katy Perry kurz vor der Niederkunft ihres ersten gemeinsamen Kindes steht, plagen Orlando Bloom große Sorgen. Der „Herr der Ringe“-Star versucht seit Tagen verzweifelt, seinen Hund „Mighty“ wiederzufinden, der im kalifornischen Montecito abhandenkam.

Öffentliche Suchaktion gestartet
Bevor er nicht weiß, wo sein geliebtes Haustier abgeblieben ist, wird Orlando wohl keine Ruhe finden, wie er auf Instagram verriet. Der 43-Jährige hatte Ende der Woche eine öffentliche Suchaktion für seinen Hund gestartet.

Auf Zetteln, die er auf Bäume klebte, schrieb er: „,Mighty‘ wird in Montecito, Kalifornien vermisst. Er ist gechippt und an seinem Halsband ist eine Telefonnummer. Wenn ihr ihn zu eurem ansässigen Tierarzt, einem Tierheim oder zur Polizei bringt, kann er zu mir zurückgebracht werden. Es gibt eine Belohnung. Bitte sendet mir nur tatsächliche Infos, mein Herz ist jetzt schon gebrochen. Bitte streut nicht noch Salz in die Wunde.“

Bloom wartet aber nicht nur auf Informationen, sondern kurvt täglich in seinem babyblauen Vintage-Pick-up auf der Suche nach „Mighty“ durch Santa Barbara.

Schwierige Situation
Schwierig muss die Situation auch für Blooms Verlobte Katy Perry sein. Die 35-jährige Sängerin befindet sich im letzten Schwangerschaftsdrittel und kann jede Unterstützung ihres Liebsten brauchen. Auch, weil es angeblich gleich losgehen könnte. Sie hatte verraten, dass er ihr eine große Stütze sei, weil er ja nicht zum ersten Mal Vater wird. Der Star hat aus der Beziehung mit Miranda Kerr bereits den neunjährigen Sohn Flynn. 

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. April 2021
Wetter Symbol