17.07.2020 10:31 |

Gemeinde unter Schock

Brutaler Übergriff in Neutal: Opfer im Spital

Nachdem es in Neutal immer wieder zu Vandalenakten von Jugendlichen gekommen war, wurde nun ein Gemeindebediensteter brutal niedergeschlagen. Der Mann befindet sich im Krankenhaus. Bürgermeister Erich Trummer fordert rasche Aufklärung. Drei Täter konnten bereits ausgeforscht werden.

Der Schock sitzt tief bei den Einwohnern von Neutal. Jugendliche sorgten in letzter Zeit immer wieder für Unruhe. Nachdem zuletzt etwa die Fassade des Altstoffsammelzentrums beschmiert worden war, gipfelte die Zerstörungswut der Übeltäter nun in einem aggressiven Angriff auf einen Gemeindebediensteten. Weil dieser gemeinsam mit einer Kollegin Holzstörche, die als Glückwunsch für Familien zur Geburt ihres Nachwuchses aufgestellt worden waren, schützen wollte, wurde er brutal niedergeschlagen. Der zuverlässige Mitarbeiter liegt auch Tage nach dem Vorfall noch im Krankenhaus. Wann er das Spital verlassen kann, ist unklar.

Zitat Icon

Dieser brutale Übergriff ist der traurige Höhepunkt der vergangenen Wochen. Ich fordere eine schonungslose Aufklärung des Vorfalls.

Erich Trummer, Bürgermeister

Die drei jugendlichen Täter sind der Polizei bereits bekannt. Weitere Ermittlungen sind noch im Gang. Bürgermeister Trummer fordert eine umgehende und lückenlose Aufklärung der Tat. Um die ausufernde Kriminalität einzudämmen, findet nächste Woche ein Sicherheitsgipfel mit Vertretern der Polizei und der Bezirkshauptmannschaft statt. „Diese Gewalt muss ein Ende haben. Solche Übergriffe sind nicht tolerierbar“, betont Trummer, der vor allem auf die baldige Gesundung seines Mitarbeiters hofft.

Carina Lampeter, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 25°
heiter
9° / 25°
heiter
11° / 25°
heiter
11° / 26°
heiter
10° / 25°
heiter
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.