14.07.2020 16:01 |

Trinken und Polieren

Cheers! Die Queen hat jetzt ihre eigene Gin-Marke

Schon die Mutter von Königin Elizabeth II. galt als legendäre Gin-Trinkerin, die sich bis zu ihrem Tod mit über 100 Jahren täglich zu Mittag einen Gin-Cocktail servieren ließ. Eine Vorliebe, die die Queen geerbt haben soll, weshalb es kein Wunder ist, dass sie jetzt ihren eigenen Wacholderschnaps herausgebracht hat.

Seit dieser Woche gibt es in den Läden des Royal Collection Trust und im Online-Shop des Buckingham-Palastes den Buckingham Palace Dry Gin zu kaufen. Der Premium-Gin enthält zwölf Pflanzenstoffe, von denen einige, darunter Zitronenverbene, Weißdorn, Lorbeerblätter und Maulbeerblätter, aus dem Garten der weltberühmten Queen-Residenz stammen.

Eis und Zitrone
„Die empfohlene Art das Getränk zu servieren“, hieß es, „besteht darin, ein Maß Gin in einen mit Eis gefüllten kurzen Becher zu gießen, bevor Sie Tonic nachfüllen und mit einer Zitronenscheibe garnieren.“

Dies soll auch die Art sein, wie die 94-jährige Majestät ihren Gin selbst gern vor dem Mittagessen genießt und das Getränk wird als „der perfekte Sommerdurstlöscher“ beschrieben.

Lieblingsgetränk der Queen
Abends soll die Queen wie einst ihre Mutter Queen Mum gerne Gin mit Dubonnet schlürfen. „Das ist ihr Lieblingsgetränk“ verriet einer ihrer Köche. Sie lasse sich das Getränk mit zwei Eiswürfeln und einer halben Spalte Zitrone servieren. 

Der Gin der Queen ist für 40 Pfund (rund 43 Euro) pro 70 cl-Flasche online erhältlich und die Gewinne aus jeder verkauften Flasche gehen an den Royal Collection Trust, eine Wohltätigkeitsorganisation der Königin. Der Gin wird auch bei allen zukünftigen Veranstaltungen im Buckingham Palace serviert werden.

Gin bringt Diamanten zum Leuchten
Gin wird im Königshaus aber nicht nur getrunken, sondern auch zum Putzen verwendet. Die langjährige Vertraute der Queen, Angela Kelly, verriet, dass eine Mischung aus Gin und Wasser verwendet wird, um die große Diamantsammlung der Königin zum Leuchten zu bringen. Es bleibt aber zu vermuten, dass der erlesene Königinnen-Gin dafür vermutlich nicht verwendet werden wird.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.