04.06.2020 08:15 |

Geht der Bullen-Coach?

Marsch nimmt zum Dortmund-Gerücht Stellung

Salzburg-Trainer Jesse Marsch wurde von der „Sportbild“ als möglicher neuer Dortmund-Coach ins Spiel gebracht. Nun äußerte sich der US-Amerikaner zu den Gerüchten.

„Marsch Kandidat beim BVB!“ So titelte die „Sportbild“ in ihrer aktuellen Ausgabe und brachte damit Salzburgs Trainer Jesse Marsch beim deutschen Vizemeister ins Gespräch. Dort hat der Schweizer Lucien Favre einen über den Sommer hinaus laufenden Vertrag, steht aber in der Kritik, da die Meisterschaft wohl erneut an den FC Bayern geht.

Marsch führte Salzburg zum Cup-Titel
Dem US-Amerikaner Marsch, der mit den Bullen gerade erst den Cup-Sieg (5:0 gegen Zweitligist Austria Lustenau) in trockene Tücher brachte und sich am Mittwochabend über einen 2:0-Sieg beim Bundesliga-Restart gegen Rapid freuen durfte (HIER GEHT‘S ZUR STORY), genießt aufgrund der starken Vorstellungen der Mozartstädter in der Champions League über die Landesgrenzen hinaus einen exzellenten Ruf.

Sein Offensiv-Fußball kommt auch in Dortmund gut an, zumal dort mit Erling Haaland ein Ex-Bulle unter Vertrag steht, dem unter dem 46-Jährigen der große Durchbruch gelang. Doch was ist dran an den Gerüchten? Nachdem Marsch zunächst in TV-Interview nicht näher auf die Spekulationen eingehen wollte, äußerte er sich nach dem Rapid-Spiel doch zu den Spekulationen - und räumte zugleich mit ihnen auf.

Zitat Icon

Es gab bis zu diesem Moment keinen Kontakt zu Dortmund.

Jesse Marsch über Gerüchte

Marsch fordert Respekt für Favre
„Ich kenne Lucien Favre nicht persönlich“, erklärte das Bullen-Oberhaupt, „aber er ist ein super Trainer. Wir müssen Respekt haben“, fordert er diesen für den Schweizer ein, der seit Monaten einen schweren Stand in den Medien hat. „Dortmund is tin einer guten Position, sie sind auf dem zweiten Platz in der Liga.“

Er selbst habe einen langfristigen Vertrag in der Mozartstadt. „Meine Konzentration ist zu einhundert Prozent hier in Salzburg. Es ist daher nicht nötig, über dieses Thema zu sprechen. Es gab bis zu diesem Moment keinen Kontakt zu Dortmund.“ Außerdem sei er super zufrieden mit seinem Job in Salzburg, ergänzte Marsch.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.