Neue Lockerungen

Regierung erlaubt Fans, aber nicht in Bundesliga

Das Gesundheitsministerium hat am frühen Montagabend betont, dass die allgemeine Öffnung von Veranstaltungen unter bestimmten Auflagen auch für Sportveranstaltungen gelten soll. Ausnahme bleibt die Fußball-Bundesliga, wo es eine eigene Vereinbarung gibt, wonach es vorerst Geisterspiele ohne Zuschauer geben wird.

Wie bei allen anderen Veranstaltungen erfolgt auch im Bereich Sport die Öffnung für Veranstaltungen gestaffelt, hieß es in einer Klarstellung des Ministeriums. Auch im Bereich der Hochzeiten und Begräbnisse sind Lockerungen in Arbeit, wann diese in Kraft treten sollen, blieb zunächst unklar.

Für Veranstaltungen gilt ab 29. Mai Indoor- und Outdoor Limit von maximal 100 Besuchern. Indoor sind ab 1. Juli maximal 250 Besucher erlaubt, ab 1. August maximal 500 und bis zu 1.000, wenn die Veranstalter der für Bewilligungen zuständigen Behörde in den Bundesländern (Bezirkshauptmannschaft/Magistrat) ein Covid-19-Präventionskonzept vorlegen und diese eine Genehmigung erteilen.

Outdoor gilt die Grenze von 500 Besuchern ab 1. Juli, ab 1. August sind es 750 Personen. Hier sind dann auch maximal 1.250 Besucher erlaubt, wenn ein Präventionskonzept von den Behörden genehmigt wird.

Und wie in allen anderen Veranstaltungsbereichen gelten für das Publikum auch hier die Sicherheitsbestimmungen gegen eine Corona-Ausbreitung wie beispielsweise der Ein-Meter-Sicherheitsabstand. Indoor muss, wenn dieser nicht eingehalten werden kann, ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Ab 1. Juli muss Indoor bei mehr als 100 Besuchern ein Präventionskonzept vorgelegt sowie ein Covid-19-Beauftragter eingesetzt werden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.