22.05.2020 12:13 |

Tiernews

Doppelter Katta-Nachwuchs im Zoo Salzburg

Eine der Katta-Damen des Zoos hat während der besucherfreien Zeit Zwillinge geboren.

Anfangs waren die Ende April während des Lockdowns geborenen Katta-Zwillinge kaum zu sehen, da die Mutter ihren Nachwuchs im Brust- und Bauchfell hängend umhertrug. Mittlerweile werden die „Mini-Lemuren“ jedoch immer munterer, sodass sie die Welt auf dem Rücken ihrer Mutter erkunden.

Der Zoo Salzburg freut sich über besonders über den Nachwuchs, da die Population der ausschließlich in Madagaskar beheimateten Lemuren-Art von der Weltnaturschutzunion IUCN als stark gefährdet eingestuft wurde.

Auf Nashornbaby muss noch gewartet werden

Im Jänner 2019 wurde Nashornkuh Tamu künstlich besamt. Auch 2015 brachte die 14-jährige Nashornkuh bereits ein gesundes Kalb zur Welt. Anfang Juni 2020 rechnet der Zoo Salzburg nun mit der Geburt ihres zweiten Nashornkalbs. Die Zootierärztin Dr. Miriam Wiesner überprüft täglich den Hormonstatus von Tamu.

Pinguine sollen im Sommer 2020 kommen

„Wann kommen denn die Pinguine?“, wollten die Besucher bei der Wiedereröffnung des Zoos am 15. Mai wissen. Die rund 300 Quadratmeter umfassende Pinguinanlage ist so gut wie fertiggestellt. „Leider verzögert sich aber corona-bedingt der Einzug der Brillenpinguine in ihr neues Zuhause“, erklärt Zooleiterin Sabine Grebner. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Anlage bald mit Leben zu füllen“, fügt sie hinzu.

Derzeit sieht es so aus, dass die vorrangig an den Küsten Namibias und Südafrikas beheimateten, kleinen „Frackträger“ im Sommer 2020 in Salzburg ankommen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.