13.05.2020 13:26 |

Im Internet:

Wirbel um Beiträge: ÖVP zeigt Bürgermeister an

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung von Jennersdorf unter anderem über „Personalangelegenheiten“ abgestimmt. Doch wenig später tauchten Details auf der Facebook-Seite der Bürgermeisterpartei JES auf. Die Volkspartei hat nun die Staatsanwaltschaft eingeschaltet ...

Unter den Punkten, die bei der Gemeinderatssitzung in Jennersdorf behandelt wurden, war auch eine „Personalentscheidung“. Details sollten - so der Wunsch von Bürgermeister Reinhard Deutsch (JES) in der Einladung - nicht an die Öffentlichkeit gelangen. „Daran haben sich alle Parteien im Gemeinderat gehalten, nur die Bürgermeisterpartei JES nicht“, ärgert sich Bernhard Hirczy von der Volkspartei. „Denn auf der Facebook-Seite von JES wurden Details der Sitzung veröffentlicht“, ärgert sich der türkise Bezirksparteiobmann im Gespräch mit der „Krone“. Außerdem wurde im Internet ein angebliches Stimmverhalten von ÖVP und FPÖ dargelegt. Es seien immerhin 21 (von 25) Gemeinderäte von vier Fraktionen bei der Sitzung zugegen gewesen. Auch bei den Freiheitlichen ist man über das Verhalten der Bürgerliste ausgesprochen ungehalten.

Die Volkspartei geht indes einen Schritt weiter: "Aus unserer Sicht liegt durch dieses Verhalten ein klarer Gesetzesverstoß vor. Das Posting ist seit über einer Woche online. Wir haben daher sowohl die Gemeindeabteilung, als auch die Staatsanwaltschaft über den Sachverhalt informiert.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. Juni 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
13° / 24°
starke Regenschauer
11° / 22°
einzelne Regenschauer
12° / 23°
Gewitter
11° / 22°
Gewitter
11° / 23°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.