11.05.2020 07:15 |

20 Hektar in Flammen

Waldbrand in Kärnten: Wehren weiter im Einsatz

Starker Wind und das unebene Gelände haben es knapp 360 Feuerwehrleuten, Hubschrauberpiloten, Polizisten und anderen Helfern nicht leicht gemacht. Mehr als 20 Hektar Wald stehen, wie berichtet, in Leppen bei Bad Eisenkappel in Kärnten seit Samstag in Flammen. Der Einsatz dauert vermutlich noch einige Tage.

Es geht weiter! Das Einsatzkräfte sind seit Montagfrüh wieder im Löscheinsatz am Leppengraben. Der Brand sei unter Kontrolle, jetzt müssten die Glutnester bekämpft werden. 

„Heute, Montag, wurden wir in den Kat-Zug einberufen und sind auf dem Weg nach Leppen, um dort die Einsatzkräfte zu unterstützen“, teilt die Feuerwehr Friesach in einem Facebook-Posting mit.

Auch das Bundesheer hilft beim Löschen mit. Wie es zum Brand kam, ist noch unklar. Die Ermittlungen laufen ...

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 16. April 2021
Wetter Symbol