Im Mühlviertel:

Führerscheinloser lieferte Polizei Verfolgungsjagd

Eine wilde Verfolgungsjagd lieferte ein führerscheinloser 55-Jähriger der Polizei im Mühlviertel. In Haslach war in einer Sackgasse Schluss.

Ein 55-Jähriger aus der Stadt Wels nahm am 7. Mai 2020 in Wels den Pkw eines Freundes ohne dessen Zustimmung in Betrieb. Im Verlauf der Nacht fuhr er mit diesem nach Helfenberg, wo er das Fahrzeug im Ortsgebiet neben der B38 abstellt. Dort wollten ihn gegen 4.10 Uhr früh Polizisten einer Sektorstreife kontrollieren. Als sich die Beamten dem Pkw näherte, startete der Lenker, gab Gas und fuhr davon.

Halsbrecherischer Fahrstil
Der 55-Jährige fuhr in einem halsbrecherischen Fahrstil mit bis zu 150 km/h auf der kurvenreichen B38 in Richtung Haslach. Er überholte an einer absolut unübersichtlichen Straßenstelle einen anderen Pkw. Im Ortsgebiet von Haslach fuhr er dann in eine Sackgasse, weshalb er gestellt werden konnte.

Vorübergehend festgenommen
Der Welser wurde vorübergehend festgenommen. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass er keinen Führerschein besitzt. Er wird der Staatsanwaltschaft Linz und der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach angezeigt, die Festnahme wurde aufgehoben.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.