Bezirk Vöcklabruck

2 Männer und eine Frau als Diebstrio ausgeforscht

Oberösterreich
08.05.2020 15:00

Zwei Männer und eine Frau wurden nun von der Polizei Vöcklabruck als Diebe und Vandalen überführt: Mehrere Einbrüche in Wohnhausanlagen und Sachbeschädigung gehen auf ihr Konto.

Polizisten aus Vöcklamarkt konnten zwei Männer, 17 und 22 Jahre alt, und eine Frau, 18 Jahre alt, alle aus dem Bezirk Vöcklabruck, ausforschen, welche beschuldigt werden, in der Zeit von Jänner bis Mai 2020 mehrere Einbrüche in Wohnhausanlagen verübt zu haben.

Waschautomaten aufgebrochen
Dabei brachen sie meistens die Vorhängeschlösser der Waschautomaten auf und stahlen das Kleingeld. Ebenso erbeuteten sie in den Gebäuden Werkzeug im geringen Wert. Weiters werden die Tatverdächtigen beschuldigt, mehrere Zeitungskassen aufgebrochen und zwei Fahrräder sowie ein Paket gestohlen zu haben. Der Gesamtwert des Diebsgutes beträgt mehrere hundert Euro. Zudem beschädigten sie mehrere Einrichtungen der ÖBB und anderer öffentlicher Institutionen, wodurch ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstand.

Symbolbild. (Bild: Uta Rojsek-Wiedergut, Symbolbild)
Symbolbild.

Geldmangel
Der Großteil des Diebsgutes sowie zahlreiches Einbruchswerkzeug konnte bei zwei von der Staatsanwaltschaft Wels angeordneten Hausdurchsuchungen sichergestellt werden. Als Motiv für die Einbrüche nannten die Beschuldigten Geldmangel, für die verursachten Sachbeschädigungen gab es keinen wirklichen Grund.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele