07.05.2020 16:30 |

Vom Leser inspiriert

Rezept der Woche: Spritziges Prosecco-Dessert

„… was prickelt so schön in meinem …“ Das Prosecco-Dessert, das wir Ihnen heute präsentieren, wird mit gelierten Energydrink-Drops und Basilikum verfeinert. Ja, Basilikum passt ausgezeichnet, meint Hobbykoch und Moderator Peter Tichatschek. Das Kühlschrankfoto mit Prosecco und Energydrink hat Esther aus der Südsteiermark eingeschickt. Fotografieren Sie doch auch Ihre „Lieblingszutaten“ - alle Infos finden Sie HIER.

Zutaten für 4 Personen: 250 ml Prosecco, 1 Dose Energydrink oder Vitamin-Brausetablette, 150 ml Schlagobers, Zucker, 1 Limette/Zitrone, 1 Pkg Vanillezucker, 250 g Topfen, 4 Blatt Gelatine/Agar Agar, frische Früchte nach Wahl (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren etc.), frischer Basilikum.

Zubereitung: Zuerst Prosecco mit Limettenabrieb, etwas Limettensaft, 2 Esslöffel Zucker und 1 Pkg Vanillezucker aufkochen. Vom Herd nehmen und die in kaltem Wasser eingeweichten und ausgedrückten Gelatineblätter einrühren. Die Flüssigkeit über Eis kalt rühren, bis sie leicht anzieht. Schlagobers schlagen, vorsichtig unterheben und für ca. 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen. Jetzt den Energydrink mit Agar Agar (Menge siehe Packungsanleitung) aufkochen und die halbe Menge unter den Topfen heben und ebenfalls kaltstellen. Die restliche Flüssigkeit auch kaltstellen, daraus werden dann die Drops.

Nach der Kühlzeit die Proseccomasse in Gläser füllen. Den gelierten Energydrink grob zerteilen und in einen Spritzsack füllen. Mit der Drops-Masse einen Ring auf die Proseccomasse im Glas spritzen. In der Mitte aus der Topfenmasse mit Teelöffeln eine Nocke formen und auflegen. Das Prosecco-Dessert mit einem Blatt Basilikum und frischen Früchten garnieren und servieren.

 krone.at
krone.at
Freitag, 05. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.