Real-Star übt Kritik

Bale über pfeifende Fans: „Falsch und sinnlos!“

Superstar Gareth Bale hat keine einfachen Zeiten hinter sich! Weil er bei Real Madrid zuletzt nicht die erwartenden Leistungen abrief, geriet er bei den Fans unter Beschuss. Was der Waliser jedoch gar nicht nachvollziehen kann.

„Ich kann es nachvollziehen, wenn es an das Team gerichtet ist, weil es nicht gut spielt. Oder wenn man zur Halbzeit mit ein paar Toren in Rückstand liegt. Aber den eigenen Spieler ausbuhen oder auspfeifen, so wie sie es tun - das ist einfach falsch“, findet der 30-Jährige im Podcast „The Hat-Trick“ deutliche Worte.

„Schaden sich nur selbst“
„Wenn du ein schlechtes Spiel hast, willst du die Fans hinter dir haben. Wenn sie anfangen zu pfeifen, dann schwindet dein Selbstvertrauen umso mehr. Alles wird nur schwerer“, beklagt Bale. „Du spielst schlechter, was sie dann nur noch wütender macht. So gesehen schaden sie sich selbst. Für mich ist das sinnlos.“

„Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge“
Im November des vergangenen Jahres erreichte der Fan-Ärger seinen Höhepunkt. Bei seiner Einwechslung im Spiel gegen Real Sociedad wurde der Superstar von den eigenen Fans mit einem gellenden Pfeifkonzert bedacht. Der Grund: Bei den Feierlichkeiten der walisischen Nationalmannschaft provozierte Bale den Klub aus Madrid. Er hielt dabei ein Plakat mit der Aufschrift „Wales. Golf. Madrid. In dieser Reihenfolge“ in die TV-Kamera.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten