„In Behandlung“

Sorge um Magier: Roy mit Coronavirus infiziert

Adabei
28.04.2020 22:25

Als legendäres Magier-Duo haben Siegfried und Roy ihre Fans verzaubert - bis zum Schicksalstag im Jahr 2003, als Roy Horn an seinem 59. Geburtstag während einer Show in Las Vegas vom weißen Tiger „Montecore“ am Hals attackiert und lebensgefährlich verletzt wurde. Nun gibt es erneut Grund zur Sorge um den heute 75-Jährigen. Er wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Wie mehrere Medien unter Berufung auf Horns Pressesprecher berichten, befinde sich der 75-Jährige derzeit in Behandlung und würde auf die Maßnahmen gut ansprechen. „Wir können bestätigen, dass Roy Horn positiv auf das Coronavirus getestet wurde“, so PR-Agent Dave Kirvin. Nähere Informationen zu seinem Gesundheitszustand wollte der Sprecher nicht bekannt geben, wohl aber ließ er Grüße des Zauber-Duos an die Fans ausrichten: „Siegfried und Roy senden positive Wünsche an alle, die von der Pandemie betroffen sind“, so der PR-Agent.

Bei Las-Vegas-Show von Tiger attackiert
Während einer Zauber-Show in Las Vegas am 3. Oktober 2003 war es auf der Bühne zum Angriff des weißen Tigers auf den damals 59-Jährigen gekommen. Horn wurde dabei derart schwer verletzt, dass er teilweise gelähmt ist, zudem eine lange Zeit im Rollstuhl verbringen musste.

2003 endete die Karriere von Siegfried & Roy, als Roy von einem Tiger schwer verletzt wurde. (Bild: AFP)
2003 endete die Karriere von Siegfried & Roy, als Roy von einem Tiger schwer verletzt wurde.

Dennoch blieb Tiger „Montecore“ das Lieblingstier des Magiers. Roy Horn zeigt sich bis heute davon überzeugt, dass das Tier ihn an diesem Tag habe retten wollen. So habe der Tiger bemerkt, dass Roy einen Schlaganfall erlitten habe, und ihm helfen wollen. Diese Version dementierte jedoch ein jahrelanger Assistent des Magier-Duos, der von menschlichem Versagen als Grund für den Angriff des Tigers sprach.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele