19.04.2020 20:00 |

#stayathomechallenge

Feuerwehren bleiben für unsere Sicherheit zuhause

Spektakuläre Fotos, denkwürdige Einsätze: Mit einem Blick ins Erinnerungsalbum setzen die heimischen Feuerwehren auf Facebook bei der #stayathomechallenge ein positives Zeichen!

Kurse, Weiterbildungen und Übungen sind für die heimischen Kameraden ja vorerst auf Eis gelegt. Und auch ansonsten, bleiben die Feuerwehrleute zuhaus, denn im Ernstfall sind sie trotz Krise für die Bevölkerung da. „Wir bleiben daheim, damit wir im Einsatzfall bereit und fit sind“, erklärt Daniel Görtz von der Freiwilligen Feuerwehr Stein im Jauntal. Gemeinsam mit seinen Kameraden hat auch „seine“ Feuerwehr bei der #stayathomechallenge mitgemacht. Görtz: „Wir wurden nominiert und waren natürlich sofort dabei.“ Im Einsatz tragen die Kameraden übrigens mittlerweile auch zusätzlich Schutzmasken - der Sicherheit und Gesundheit aller zuliebe!

Elisabeth Nachbar
Elisabeth Nachbar
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol