31.03.2020 13:29 |

Polizei ermittelt

Betrüger schickte Tomatensauce statt Handy

Kurios: Statt des bestellten Handys entdeckte ein 32-jähriger Villacher in seinem Paket Tomatensauce. Die Polizei ermittelt.

Der Mann hat von einem Betrüger eine Packung Paradeissauce anstatt eines bestellten Handys geschickt bekommen. Laut Polizei hatte der Kärntner vergangenen Freitag das Telefon online gekauft und mehrere 100 Euro überwiesen.

Am Montag bekam er dann ein Paket geliefert - es enthielt allerdings nur die Sauce. Ab dem Zeitpunkt der Überweisung war der Verkäufer nicht mehr erreichbar.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 03. März 2021
Wetter Symbol