28.03.2020 13:11 |

832 Opfer an einem Tag

Spaniens Militär hilft beim Abtransport der Toten

Nach Italien wird auch im schwer von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Spanien, wo am Samstagvormittag 832 Tote binnen 24 Stunden gemeldet wurden, das Militär beim Transport der Leichen helfen. Die Streitkräfte würden wegen der großen Zahl der Toten und des Fehlens verfügbarer Bestattungsinstitute während der Dauer des Alarmzustandes eingesetzt, teilte das Gesundheitsministerium am Samstag im Amtsblatt mit. 

832 Tote an einem Tag bedeutet für Spanien einen traurigen Rekord. Noch nie waren binnen 24 Stunden so viele Menschen an dem Virus gestorben. Damit erlagen in Spanien mit Stand Samstagmittag 5690 Menschen der Lungenkrankheit Covid-19. Die Zahl der Infizierten stieg auf mehr als 72.000.

Eishalle in Madrid zur Leichenhalle umfunktioniert
Wegen der vielen Todesopfer war zuletzt bereits die Eishalle in Madrid zum Leichenhaus umfunktioniert worden. Die Regierung hat den Alarmzustand und die strenge Ausgangssperre um weitere zwei Wochen bis zum 11. April verlängert.

Spanien ist nach Italien das am schwersten von der Krise betroffene Land Europas. Mit Stand Samstagvormittag gab es mehr als 65.000 positive Tests. Auch der Iran ist schwer betroffen und meldete am Samstag insgesamt mehr als 2500 Corona-Tote.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 25. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.