29.07.2010 12:40 |

Sex-Klage

Ben Afflecks kleiner Bruder Casey muss vor Gericht

Schauspieler Casey Affleck muss vor Gericht. Eine ehemalige Mitarbeiterin hat den jüngeren Bruder von Ben Affleck wegen sexueller Belästigung auf zwei Millionen Dollar verklagt. Er soll sie unsittlich berührt und beschimpft haben.

Als sie nicht auf seine Annäherungsversuche eingegangen sei, habe er sogar einen Mitarbeiter angestiftet, dass dieser sich vor ihr ausziehen sollte, so die Produzentin Amanda White. Sie wirft Casey Affleck außerdem vor, dass er sie als Kuh beschimpft habe, die endlich schwanger werden sollte.

Casey Affleck, bekannt aus Filmen wie "Ocean's Twelve" und "Gone Baby, Gone", bestreitet die Vorwürfe. Sein Anwalt hat bereits angekündigt, Gegenklage einzureichen, da die Anschuldigungen allesamt erfunden seien. Auch die offene Lohnforderung der Produzentin in der Höhe von 50.000 Dollar soll nicht der Wahrheit entsprechen. White hatte mit Affleck an einem Film-Portrait über seinen Schwager Joaquin Phoenix gearbeitet.
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Jänner 2021
Wetter Symbol