26.03.2020 11:07 |

Trauriger Abschied

Shannen Dohertys beste Freundin starb an Krebs

Für Shannen Doherty sind es schlimme Zeiten: Nicht nur dass sie aktuell erneut gegen den Brustkrebs kämpfen muss, ist sie aufgrund ihrer Erkrankung auch Teil der Coronavirus-Risikogruppe. Und nun muss die Schauspielerin auch noch einen harten Schicksalsschlag erleiden. Eine ihrer besten Freundinnen hat jetzt den Kampf gegen den Krebs verloren. Auf Instagram nahm die Ex-„Charmed“-Hexe nun Abschied. 

Deborah Waknin-Harwin arbeitete als Stylistin in Hollwood, mit Shannen Doherty war sie aber schon seit der High School befreundet. Seit rund 28 Jahren haben die Frauen sich durch alle Lebensphasen hindurch begleitet. Auch, als bei Doherty vor fünf und bei Deborah vor vier Jahren Krebs diagnostiziert wurde. Und während die „Beverly Hills, 90210“-Darstellerin aktuell wieder mit der Krankheit kämpft, erlag ihre beste Freundin nun im Alter von nur 58 Jahren ihrem Krebsleiden.

Zum Abschied postete Doherty auf Instagram eine Reihe gemeinsamer Fotos. Dazu schrieb die 48-Jährige: „Wir haben uns durch Freunde und Ehemänner begleitet. Durch Scheidungen, Tränen und Lachen. Wir haben zusammen auf Tischen auf der ganzen Welt getanzt (und sind runtergefallen). Ich war ihre Trauzeugin bei hrer Hochzeit mit der Liebe ihres Lebens, Craig. Wir weinten, als sie anrief, um mir zu sagen, dass sie mit ihrer wunderbaren Tochter Olivia schwanger war. Wir waren mehr als beste Freundinnen. Wir waren Schwestern.“

Zitat Icon

Wir waren mehr als beste Freundinnen. Wir waren Schwestern.

Shannen Doherty

„Ich bleibe zu Hause für uns ALLE“
2015 wurde bei Shannen Doherty erstmals Brustkrebs diagnostiziert. Vor drei Jahren schien es so, als habe die Schauspielerin die Krankheit besiegt. Im Februar dieses Jahres enthüllte die 48-Jährige jedoch: Der Krebs ist zurück! Erhalten habe sie die Schock-Diagnose bereits vor einem Jahr, diese aber geheim gehalten - auch, um beim Remake der Kultserie „Beverly Hills, 90210“ dabei sein zu können.

Besonders bitter: Wie „TMZ“ berichtet, sei die Erkrankung dieses Mal unheilbar. Wie lange Shannen Doherty noch zu leben hat? Das weiß momentan niemand! Die Seriendarstellerin, ihre Familie und Fans hoffen jedoch, dass es noch Jahre sein werden.

Doch gerade jetzt ist eine besonders harte Zeit für Doherty. Nicht nur, dass sie den Tod ihrer Freundin zu verkraften hat, zählt sie aufgrund ihrer Erkrankung zur Coronavirus-Risikogruppe. Vor wenigen Tagen veröffentlichte sie daher auch ein rührendes Statement auf Instagram, schrieb darin: „Ich bleibe zu Hause für uns ALLE. Für meine Krebskollegen, die jeden Tag härter kämpfen. Für meine Mutter. Für meine Familie. Für meinen Ehemann. Für meine Schwiegermutter und meinen Schwiegervater. Für meine Freunde. Für meine Kinder. Für jeden von euch. Für mich mit Krebs im Stadium 4 ist mein Kampf hart genug.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.