18.03.2020 08:25 |

Wegen Coronavirus

Neue kostenlose Mathe-Lernplattform geht online!

Kein Kindergarten, keine Schule. Mindestens bis Mitte April: Die derzeitige Situation angesichts der Coronavirus-Krise stellt uns alle vor ganz besondere Herausforderungen. krone.at liefert Ihnen deshalb laufend Informationen über die zahlreichen kostenlosen Lernangebote und Tipps & Tricks für die Schule zu Hause. Als Ersatz zum klassischen Mathematikunterricht im Klassenzimmer bietet etwa auch das Start-up matheking.at ab sofort und für zwei Monate großteils kostenlos ein Online-Lern-Entertainment-Angebot als Ergänzung zum normalen Schulunterricht an.

Die Kinder sollen zu Hause den Lernstoff weiter durchnehmen und möglichst weiter in Deutsch, Mathematik und anderen Fächern Übungen machen. Das Bildungsministerium hat mit der Eduthek eine Plattform geschaffen, um die Schüler des Landes mit Arbeitsmaterialien zu unterstützen.

Kostenlose digitale Lernangebote: Hier gibt es den krone.at-Überblick!
Tipps für gelungenes Home-Office mit Kindern finden Sie hier!
Sicher arbeiten: Tipps zur Home Security

Neue Mathematik-Plattform ab sofort zwei Monate kostenlos
Mit 120.000 Usern zählt die Mathematik-Plattform Mathxplain.com zu den erfolgreichsten Online-Angeboten im englischsprachigen Raum. Als matheking.at geht das österreichisch-ungarische Lern-Entertainment-Start-up für Schüler jetzt mit einem kostenlosen Angebot online. Aufgrund der aktuellen Schulschließungen, verursacht durch das Corona-Virus, kann matheking.at zwei Monate großteils kostenlos genützt werden.

Im Gegensatz zu unzähligen Lehrvideos auf YouTube und Co. will matheking.at Mathematik auf Oberstufen- und Hochschulniveau leicht verständlich interaktiv und unterhaltsam präsentieren.

In interaktiven Schritten, mit einer Vielzahl an Beispielaufgaben, detaillierten Lösungen, anschaulichen Diagrammen und Erklärungen werden Schüler und Studenten humorvoll an die Materie herangeführt, heißt es dazu in einer Aussendung. Auf einen spielerischen Ansatz oder Lehrvideos, wie bei einigen Mitbewerbern, wurde aber bewusst verzichtet, um einen schnellstmöglichen Lernerfolg zu garantieren.

Angeboten werden unter anderem Mathematik Mittelschule, Mathematik Zentralmatura, Technische Mathematik 1&2, Lineare Algebra, Wahrscheinlichkeitstheorie und Wirtschaftsmathematik 1&2.

Hinter matheking.at stehen der ungarische Mathematik-Lehrer Andras Mosoczi und sein Team von Universitätsprofessoren. „Unsere Unterrichtsmaterialien sind auf Studierende zugeschnitten. Aber auch Schüler, die sich intensiver mit Mathe beschäftigen oder einfach nur in Mathematik auf Uni-Niveau hineinschnuppern möchten, sollen angesprochen werden. Unser Ziel war es, theoretische Grundlagen witzig und lehrreich, eben als ‚Lern-Entertainment‘, aber nicht als Spiel zu vermitteln“, so Mosoczi.

Über matheking.at
matheking.at startete im englischsprachigen Raum im Jahr 2015 unter dem Namen Mathxplain.com. Innerhalb kürzester Zeit verzeichnete die E-Learning-Plattform 120.000 registrierte User. Mit matheking.at steht jetzt in Österreich und Deutschland eine deutsche Version in den Startlöchern.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.