Tipps & Tricks

Neue „Krone“-Serie: Daheim mit Tier!

Die derzeitige Situation stellt uns alle vor ganz besondere Herausforderungen. Oberstes Gebot ist, die Vorgaben der Bundesregierung ernst zu nehmen und zu Hause zu bleiben. Auch wenn wir das als einschneidend empfinden, unsere Haustiere freuen sich ganz bestimmt, dass wir jetzt mehr Zeit mit ihnen verbringen! FAQ zu Haustieren und Corona finden Sie in diesem Artikel.

Mit unseren vierbeinigen Lieblingen an der Seite kann man so manche Situation gleich viel positiver sehen. Längst ist ja auch wissenschaftlich bewiesen, dass Hund, Katz & Co. beruhigend auf uns wirken. Und wie oft jammern wir, dass wir keine Zeit haben, um uns ausreichend mit unseren Tieren zu beschäftigen, ihnen Tricks beizubringen. Jetzt haben wir sie und die „Krone“-Tierecke startet dafür die Serie #DaheimMitTier.

Jetzt für unseren Tierecke-Newsletter anmelden:

Wir werden Sie nun laufend mit Tipps versorgen, wie Sie Ihre Tiere geistig und auch körperlich in den eigenen vier Wänden beschäftigen können - damit niemandem die Decke auf den Kopf fällt.

Unterstützung bekommen wir dabei von niemand Geringerem als Lukas Pratschker - dem bekannten Hundecoach, der weltweit erfolgreich ist und in Österreich die Hundeschule „School of Dog“ führt. Und für unsere Samtpfoten wird Katzencoach Petra Ott von der „aCATemy“ für zahlreiche Inputs sorgen!

Probieren Sie diese Tipps aus und wir freuen uns auch über Vorschläge von Ihnen und über Ihre Fotos und Videos mit Ihnen und Ihren vierbeinigen Freunden. Posten Sie diese auf Instagram, Twitter, Pinterest oder YouTube mit dem Hashtag #DaheimMitTier oder hinterlassen Sie uns einen Beitrag auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns darauf!

Training für Hunde

Tipp 2: Der Hund wird zum Haushaltshelfer: Lukas Pratschker, unser Hundecoach, erklärt in diesem Video, wie Sie - ausgehend von „Stups“ - Ihrem Hund beibringen, Kastentüren oder Schubladen zu schließen.

Tipp 3: Slalom laufen: Hundecoach Lukas Pratschker zeigt Ihnen, wie Sie Ihrem Hund ganz einfach das Slalom Laufen beibringen und dabei das Vertrauen stärken.

Tipp 4: Slalom rückwärts: Wenn Ihr Hund den Slalom vorwärts beherrscht, dann können sie das Ganze rückwärts üben. Das fällt dem Hund oft leichter als dem Hundebesitzer.

Tipp 5: Um den Besen gehen: Hundetrainer Lukas Pratschker zeigt heute, wie man dem Hund beibringt, um den Besen zu gehen. Dem Hund dabei die Angst vor dem ungewöhnlichen Gegenstand zu nehmen, ist für weitere Tricks wichtig.

Tipp 6: Den Besen halten: Wenn Ihr Hund den Besen nicht mehr misstrauisch beäugt, dann können Sie versuchen, ob er ihn mit der Pfote festhalten kann. Hundecoach Lukas Pratschker zeigt, wies geht.

Tipp 7: Den Teppich ausrollen: So bringen Sie Ihrem Hund bei, den Teppich auszurollen. Lukas Pratschker erklärt, wies geht.

Tipp 8: Bleib: Eine große Herausforderung für Hunde und ihre Besitzer - so lernen Sie Ihrem Vierbeiner „Bleib“.

Spiel und Spaß mit Katzen

Tipp 1: Selbstgebasteltes für die Katze: Bestimmt haben Sie einen kleinen Karton oder eine Schachte zuhause. Schneiden Sie in diese ein paar Löcher und füllen Sie sie mit den Lieblingsleckerlis Ihrer Katze. 

Tipp 2: Spiel und Spaß mit der Futtersnackrolle: Katzencoach Petra Ott zeigt, wie viel Spaß Katzen mit einer Futterschnackrolle haben und worin die Vorteile einer solchen liegen.

Tipp 3: Die Katzenklingel: Sie haben geläutet? Petra Ott, unser Katzencoach, erklärt, wie Sie Ihrer Katze beibringen zu klingeln.

Tipp 4: Einfaches Becherspiel: Unter welchem Becher ist das Leckerli? Ein Spiel, das Katze und Katzenbesitzer große Freude bereitet.

Tipp 5: Die Staniolkugel: Katzen sind ja eigentlich recht einfach zu bespaßende Tiere. Sie können beispielsweise eine Kugel aus Alufolie formen und die Katze damit spielen lassen. Katzencoach Petra Ott zeigt, wie das geht und erklärt ein paar wichtige Dinge dazu, die man nicht außer Acht lassen sollte.

Tipp 6: Leckerli in der Box verstecken: Katzen lieben es, nach ihrer Beute zu suchen und sie selbst zu entdecken. Katzencoach Petra Ott zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Katze spielerisch bei der Beutesuche unterstützen können.

Tipp 7: Der Leckerli-Ball: Katzen haben großen Spaß daran, sich ihre Belohnung zu erkämpfen. Mit einem Leckerli-Ball wird die Katze zum Schlecken angeregt, anstatt das Leckerli auf einmal zu verschlingen.

Maggie Entenfellner und Alice Leinweber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.