13.03.2020 13:28 |

2000 droht Kurzarbeit

Corona: Alle Casinos bis zum 3. April geschlossen

Die Casinos Austria schließen mit heute um 17 Uhr alle zwölf Casinos sowie sämtliche 19 WINWIN-Standorte in Österreich. 2000 Mitarbeiter wurden beim Arbeitsmarktservice (AMS) zur Kurzarbeit angemeldet, so die Casinos auf Anfrage. Ausgespielt hat es sich vorerst bis zum Freitag, den 3. April.

Noch am Donnerstagabend hatten die Casinos in einer Aussendung dazu aufgerufen, den Freitag den 13. - der ist bei den Gästen sehr beliebt ist - nicht ins Casino zu kommen. Grund war die Beschränkung auf höchstens 100 Menschen in geschlossenen Räumen im Zuge der Maßnahmen gegen das gefährliche Coronavirus SARS-CoV-2.

Bereits zuvor waren aufgrund der Schutzmaßnahmen wegen des Coronavirus in den zwölf Casinos der Casinos Austria nur 100 Personen pro Spielbereich zugelassen worden. Um diese Höchstgrenze an Personen nicht zu überschreiten, waren zudem sämtliche Aktionen und Verlosungen zum Freitag, den 13. März, abgesagt worden. Als weitere Schutzmaßnahme wurden bereits alle Veranstaltungen mit über 100 Personen in den Casinos abgesagt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol