2000 droht Kurzarbeit

Corona: Alle Casinos bis zum 3. April geschlossen

Wirtschaft
13.03.2020 13:28

Die Casinos Austria schließen mit heute um 17 Uhr alle zwölf Casinos sowie sämtliche 19 WINWIN-Standorte in Österreich. 2000 Mitarbeiter wurden beim Arbeitsmarktservice (AMS) zur Kurzarbeit angemeldet, so die Casinos auf Anfrage. Ausgespielt hat es sich vorerst bis zum Freitag, den 3. April.

Noch am Donnerstagabend hatten die Casinos in einer Aussendung dazu aufgerufen, den Freitag den 13. - der ist bei den Gästen sehr beliebt ist - nicht ins Casino zu kommen. Grund war die Beschränkung auf höchstens 100 Menschen in geschlossenen Räumen im Zuge der Maßnahmen gegen das gefährliche Coronavirus SARS-CoV-2.

(Bild: APA/Herbert Neubauer)

Bereits zuvor waren aufgrund der Schutzmaßnahmen wegen des Coronavirus in den zwölf Casinos der Casinos Austria nur 100 Personen pro Spielbereich zugelassen worden. Um diese Höchstgrenze an Personen nicht zu überschreiten, waren zudem sämtliche Aktionen und Verlosungen zum Freitag, den 13. März, abgesagt worden. Als weitere Schutzmaßnahme wurden bereits alle Veranstaltungen mit über 100 Personen in den Casinos abgesagt.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele