06.03.2020 08:08 |

Erfolgsbilanz:

AK erstritt 14 Millionen Euro

Ihre Rolle als „Hüter der Gerechtigkeit für Arbeitnehmer“ belegte die Arbeiterkammer jetzt mit eindrucksvollen Zahlen. Allein im vergangenen Jahr erstritten die Experten stolze 14 Millionen Euro, die Arbeitgeber den Betroffenen nachzahlen mussten.

Ob Probleme beim Krankenstand, nicht bezahlte Überstunden oder eine rechtswidrige Entlohnung - die Gründe, weshalb Menschen Rat und Unterstützung bei der Arbeiterkammer suchen, sind vielfältig. „Allein im vergangenen Jahr gab es fast 40.600 Beratungen“, schilderte Präsident Gerhard Michalitsch jetzt auf einer Pressekonferenz. Rund 70 Prozent davon seien auf das Thema „Arbeitsrecht“ entfallen. Michalitsch: „Leider halten sich daran nicht alle Unternehmen. 2200-mal wurden unsere Juristen im Sinne der Arbeitnehmer tätig.“ Und so erstritten die Experten der AK insgesamt 14 Millionen Euro.

„In einem Fall konnten wir einer Küchenhilfe zu 3900 Euro brutto verhelfen. Sie war mit zu wenigen Stunden bei der Sozialversicherung angemeldet“, so der Präsident. In einem weiteren Fall enthielt ein Arbeitgeber einer erkrankten Mitarbeiterin ihr Krankengeld und kündigte sie danach - auch hier wurde geholfen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
7° / 15°
stark bewölkt
5° / 18°
wolkig
7° / 15°
stark bewölkt
7° / 15°
wolkig
6° / 16°
stark bewölkt