26.02.2020 15:11 |

Lustiges Missgeschick

US-Reporter berichtet live - mit Facebook-Filtern

Ein Wetterbericht eines US-Reporters ist vergangene Woche unabsichtlich zur Lachnummer geworden. Für eine Live-Übertragung auf Facebook hatte der Journalist unabsichtlich Video-Filter eingeschaltet, während er über den Schneefall und die Auswirkungen auf den Verkehr berichtete. Vor den Augen der belustigten Zuseher verwandelte sich Justin Hintons Aussehen in das eines Zauberers, eines Sportlers mit Hanteln oder einen Wolf. Der merkte davon jedoch nichts und trug seinen Bericht weiterhin mit ernster Miene vor …

Als er seinen Bericht beginnt, erscheint plötzlich eine Goldmedaille auf Hintons Brust und goldener Konfettiregen prasselt auf ihn herab. Im Laufe des Berichts werden die Filter immer verrückter - einmal trägt er einen lila Schnauzer, dann einen großen schwarzen Hut mit Sonnenbrille und wenig später große Glubschaugen. Dabei handelte es sich aber keineswegs um einen Versuch des TV-Senders WLOS ABC 13, die Berichterstattung auch für junge Menschen interessant zu gestalten - sondern um ein Hoppala.

Der Reporter merkte davon nichts - er dürfte kurz bevor er live in dem Facebook-Beitrag auf Sendung ging, die Videofilter-Funktion eingeschaltet haben. „Der Fotograf, mit dem ich gearbeitet habe, sagte, dass das Display seltsame Gesichter zeigt“, sagte Hinton in einem Facebook-Posting. „Er hat es nicht weiter ausgeführt, also meinte ich, es würde wahrscheinlich wieder weggehen. Es ist unnötig zu sagen, dass diese nicht verschwanden.“

Zuseher begeistert: „So war es sogar noch viel besser!
Den Zuschauern hat die ungewöhnliche Showeinlage gut gefallen. “Das war urkomisch!„, kommentiert ein User. “Ich liebe es! Du hast sooooo ernsthaft berichtet! So war es sogar noch viel besser!„, schreibt eine andere Facebook-Nutzerin. Probleme mit seinem Arbeitgeber hat er deswegen nicht bekommen: “Meine Chefs, Kollegen, Freunde und viele andere riefen an oder texteten um mir mitzuteilen, wie lustig sie es fanden", so Hinton.

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.