22.02.2020 14:02 |

„Alle haben geschrien“

Verirrtes Reh sorgt in Schuhgeschäft für Wirbel

Da staunten die Mitarbeiter und Kunden in einem Villacher Schuhgeschäft nicht schlecht, als am Freitagnachmittag plötzlich ein Reh aufkreuzte. Das junge Tier hatte sich ganz offensichtlich verlaufen. „Alle haben geschrien“, schilderte eine Mitarbeiterin. Zwei Kunden gelang es schließlich, das aufgeregte Tier zu stoppen und zu beruhigen.

In der Faschingszeit in Villach kann ja alles möglich sein. Damit hatte aber wohl niemand gerechnet. Es war gegen 16 Uhr, als plötzlich das junge Reh im Deichmann im Villacher Einkaufszentrum Neukauf auftauchte.

„Kunden und Kinder haben aufgeschrien“, erzählt Amela Jeginovic vom Deichmann-Team. „Am meisten Angst hatte aber das Tier selbst, es lief aufgeregt hin und her - und wollte einfach nur wieder raus.“

„Sie haben super reagiert“
Sofort kamen Schaulustige vorbei, um Fotos und Videos vom ungewöhnlichen Ereignis zu machen. Einer Dame und einem Herren sei es schließlich zu verdanken gewesen, dass sich die Lage nicht zuspitzte: Jeginovic: „Sie haben super reagiert. Sie warfen eine Jacke auf das Tier, um es aufzuhalten.“ Danach wirkten sie beruhigend auf den ungewöhnlichen Gast ein, wie man auf einem Foto von Giulio Garau sehen kann:

Polizei und Jäger angerückt
Andere Kunden hatten mittlerweile die Polizei gerufen. Auch ein Jäger wurde verständigt. Jeginovic: „Nach etwa einer halben Stunde konnte das Tier mithilfe des Jägers und der Polizei wieder ins Freie gebracht werden.“

Die wichtigste Nachricht: Weder Mensch noch Tier wurde bei dem Zwischenfall verletzt. Es wurden lediglich ein paar Schuhkartons durch das Reh umgeworfen. „Das war aber nicht weiter schlimm. Hauptsache es ist sonst nichts passiert.“, so Jegonovic.

Wie konnte das passieren?
Ungeklärt bleibt, warum und wie das Reh in das Schuhgeschäft gelangen konnte. Vermutet wird, dass es aus einem nahe gelegenen Wald stammen dürfte. Eine Theorie: Es könnte dort von einem Hund aufgescheucht worden sein.

Christian Rosenzopf
Christian Rosenzopf
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.