02.02.2020 07:00 |

66. Bischof

Tausende Gläubige feiern heute die Weihe

Heute ist der große Tag: Seit 3. Dezember, seit der Papst Josef Marketz zum 66. Bischof der Diözese Gurk ernannt hat, wird dessen Weihe geplant. Gut 1200 Besucher in Klagenfurt, 70 Medienleute, Tausende Gläubige vor den Bildschirmen verfolgen die seltene Liturgie.

38 Jahre nach der Weihe Egon Kapellaris wird wieder so eine Liturgie zelebriert, die seit fast zwei Monaten organisiert wird. Im Dom wurden zusätzliche Sessel aufgestellt und mit Reservierungskärtchen in acht Kategorien gekennzeichnet. Die Statuen wurden auf Hochglanz gebracht, die Luster hochgezogen, um die TV-Übertragung nicht zu stören. Dommusik und Gemeinschaftschor aus der Heimat des neuen Bischofs haben intensiv geprobt.

In Wien wurden für 28 Bischöfe und zwei Äbte, angeführt von Nuntius Pedro Lopez Quintana und Kardinal Christoph Schönborn, Messgewänder ausgeborgt. Erwartet werden auch Superintendent Manfred Sauer, der altkatholische Bischof Heinz Lederleitner, Diplomat Valentin Inzko, Ministerin Elisabeth Köstinger, Landeschef Peter Kaiser. Klienten der Caritas bringen Brot und Wein zur Gabenbereitung.

Achtung: Rund um den Dom gelten heute Fahr- und Parkverbote!

Christina Natascha Kogler
Christina Natascha Kogler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.