28.01.2020 12:31 |

Am 21. Februar

Raiffeisen: Zwei Filialen schließen

Die Zahl der Bankstellen im Südburgenland sinkt.

Wie die Raiffeisenbezirkbank Güssing mitteilt, werden die Filialen in Bocksdorf und Neuberg am 21. Februar das letzte Mal öffnen. An den verbleibenden Standorten soll die Beratung ausgeweitet werden. Begründet wird der Schritt mit gesetzlichen Vorgaben und einem geänderten Kundenverhalten.

„Wir bleiben mit unseren neun Bankstellen der finanzielle Nahversorger im Bezirk Güssing“, erklärt Direktor Ewald Richter. Die Bezirksbank zählt 25.000 Kunden.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 30. März 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
2° / 7°
bedeckt
4° / 6°
bedeckt
2° / 6°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.