16.01.2020 22:13 |

Ski Alpin

Rückkehrer bei Heimrennen schon auf dem Podest

Während der Weltcuptross weiterzog, nun in der Schweiz (Herren) und in Italien (Damen) haltmacht, ging‘s auf unterer Ebene auch nach dem Damen-Slalom in Flachau in Salzburg weiter. Bei den FIS-Bewerben in Filzmoos und St. Michael im Lungau präsentierten sich die heimischen Asse auch in guter Form, gab‘s zwei Heimsiege und einen zweiten Platz zu verbuchen.

Schon beim ersten FIS-Riesentorlauf in Filzmoos lief alles nach Wunsch aus rot-weiß-roter Sicht: Die Bischofshofenerin Anna Grünauer fuhr der Konkurrenz förmlich um die Ohren, siegte satte 1,38 Sekunden vor der Steirerin Celina Unterberger und Fabiana Dorigo aus Deutschland. Im zweiten Bewerb am Donnerstag schied die 20-Jährige zwar im zweiten Lauf aus, allerdings wetzte Unterberger die Scharte aus und setzte sich 0,31 Sekunden vor Kajsa Vickhoff Lie (Norwegen) und Lisa Marie Loipetssperger (Deutschland) durch.

Nach langer Pause zurück auf dem Podium
Und auch aus St. Michael gab‘s erfreuliche Nachrichten: Technik-Spezialist Thomas Hettegger (SC Wagrain) belegte beim ersten von zwei FIS-Slaloms im Lungau Platz zwei, 0,27 Sekunden hinter dem deutschen Sieger Sebastian Holzmann.

Der vor wenigen Tagen 26 Jahre alt gewordene Salzburger hatte 2017 beim Slalom in Madonna di Campiglio (siehe Bild) als 16. zum bislang einzigen Mal Weltcuppunkte geholt, zuvor seinen bislang einzigen Europacupsieg beim Slalom in Zell am See gefeiert. Nach einem Horrorsturz im März 2018 fiel der Pongauer mit Knieverletzung lange aus, gab erst im Dezember nach 643 Tagen Pause sein Renncomeback.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.