01.07.2010 18:07 |

"Überfall, Geld her"

Bank in Fünfhaus von "Zettel-Räuber" heimgesucht

"Überfall, Geld her" – ohne Worte, aber mithilfe einer bedrohlichen Botschaft auf einem Zettel hat ein unbekannter Räuber am Donnerstagnachmittag die Erste-Bank-Filiale in der Hütteldorfer Straße 85 in Rudolfsheim-Fünfhaus überfallen. Mit Beute in unbekannter Höhe konnte der Täter nach getanem Schurkenstück unerkannt flüchten – eine Fahndung wurde umgehend eingeleitet.

Laut Oberstleutnant Gerhard Haimeder vom Landeskriminalamt kam der Täter gegen 16.30 Uhr mit einem Plastiksackerl in der Hand ins Geldinstitut. Anschließend legte er den Zettel mit der Aufschrift "Überfall, Geld her" auf das Kassenpult und ließ sich Banknoten aushändigen. Dann flüchtete er.

Täterbeschreibung
Der Täter wurde als etwa 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank beschrieben. Er war unter anderem mit einem weißen T-Shirt samt Aufdruck vorne und Bluejeans bekleidet, trug zudem eine weiße Schirmkappe und möglicherweise eine verspiegelte Sonnenbrille. Eine Waffe war nicht ersichtlich.

Zweckdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310-33800 (Journaldienst) an das Landeskriminalamt Wien erbeten. Für Hinweise, die zur Festnahme des Täters führen, wurde eine Belohnung von 2.000 Euro ausgesetzt.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter