12.01.2020 10:43 |

Sturz bei Rallye Dakar

Motorrad-Pilot Goncalves tödlich verunglückt

Motorrad-Pilot Paulo Gonçalves ist nach einem Sturz bei Kilometer 276 auf der 7. Dakar-Etappe tödlich verunglückt. Die Organisatoren erhielten um 10.08 Uhr einen Alarm, heißt es, und schickten sofort einen Hubschrauber, der den Biker nur acht Minuten später erreichte. Doch die Ärzte konnten trotz Wiederbelebungsversuchen vor Ort nur den Herzstillstand feststellen. Der Kollege von Matthias Walkner wurde dennoch zum Layla-Krankenhaus gebracht, wo Gonçalves aber nur noch für tot erklärt werden konnte. 

„Die gesamte Dakar-Karawane spricht den Freunden und Verwandten ihr aufrichtiges Beileid aus“, hieß es in einem offiziellen Tweet. Nachdem um 10.08 Uhr (Ortszeit) ein Notruf bei den Veranstaltern eingegangen war, erreichte ein Hubschrauber den Fahrer, der nach einem Herzstillstand bewusstlos war, nur acht Minuten später.

Goncalves absolvierte sein Dakar-Debüt bereits 2006 und war schon zum 13. Mal bei der Rallye dabei. Viermal kam er dabei unter die Top 10, vor fünf Jahren wurde er Zweiter. Bei der diesjährigen Auflage war er nach sechs Etappen auf Rang 46 gelegen.

Angesichts des tragischen Unglücks war der Etappensieg des Spaniers Joan Barreda (Honda) nicht viel mehr als eine Randnotiz. Mit einem Rückstand von 2:54 Minuten wurde Matthias Walkner (KTM) Zweiter. In der Gesamtwertung verbesserte sich der Salzburger 29:29 Minuten hinter Spitzenreiter Ricky Brabec (Honda) aus den USA an die fünfte Stelle.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.