Leihe bis Sommer

Austria schnappt sich Gladbach-Verteidiger

Die Wiener Austria präsentiert kurz vor ihrem Trainingsstart am Montag den ersten Neuzugang im Wintertransferfenster. Andreas Poulsen, Linksverteidiger vom deutschen Bundesligisten Borussia Mönchengladbach, wird vorerst bis zum Sommer ausgeliehen. Der Däne wird am 6. Jänner erstmal mit seinem neuen Team mittrainieren.

Peter Stöger meinte zum Neuzugang: „Andreas ist ein sehr hoffnungsvoller Spieler, dessen Transfer in erster Linie aufgrund der sehr guten Kontakte von Sportkoordinator Alexander Bade nach Deutschland zustande gekommen ist. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat, er wird mit seinen Qualitäten gut zu uns passen."

Der 20-jährige Däne ist U21-Teamspieler und passt laut den Wienern genau in das Anforderungsprofil der Violetten. Für die „Fohlen“ reichte es für Poulsen bislang nur zu einem Kurzeinsatz im DFB-Pokal in der vergangenen Saison. Zuvor spielte er in seiner Heimat beim FC Midtylland.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.