„Das ist inakzeptabel“

Eklat im Derby! Erst beschimpft, dann beschossen

Einen 2:1-Auswärtssieg für United hat das Manchester-Derby in der englischen Premier League gegen City gebracht! Aber auch einen riesigen Eklat ...

„Ein inakzeptables Verhalten, wir arbeiten mit der Polizei zusammen, haben dafür keine Toleranz“, verlautbarte Manchester City. Jetzt werden die Video-Bilder ausgewertet, ein Täter wurde bereits ausgeforscht und soll lebenslang mit einem Stadionverbot belegt werden. Weil im Derby bei einer Ecke Uniteds Fred von einem Feuerzeug getroffen wurde, mehrere Gegenstände auf das Feld geflogen sind. Und es soll rassistische Beleidigungen gegeben haben.

Mit der 1:2-Heimpleite hat sich der englische Meister von Pep Guardiola wohl vorzeitig aus dem Titelrennen verabschiedet. City liegt bereits 14 Punkte hinter Liverpool. Leicester bleibt nach einem souveränen 4:1 bei Aston Villa, dem achten Sieg in Serie (Klubrekord!), erster Verfolger.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten