25.11.2019 08:33 |

Tot aufgefunden

Lindsay Lohan trauert um Ex-Freund Harry Morton

„Beste Freunde. Bestes Leben.“ Mit einem Schwarz-Weiß-Foto trauert Lindsay Lohan um einen Mann, der wohl die größte Liebe ihres Lebens war. Ihr Ex-Freund Harry Morton wurde nämlich tot in seiner Villa in Beverly Hills gefunden. Der Besitzer der populären Restaurant-Kette „Pink Taco“ wurde nur 38. 

Morton, der die erste „Pink Taco“-Filiale bereits mit 18 im Hard Rock Hotel Las Vegas eröffnet hatte, war 2006 mit Lohan zusammengekommen. Auch nach dem Ende der Achtbahnbeziehung blieben er und die wilde LiLo Freunde. Der Sohn des Hard-Rock-Café-Gründers Peter Morton erwarb sich einen Ruf als Frauenheld. Zu seinen berühmtesten Eroberungen sollen Demi Moore, Britney Spears, Jennifer Aniston und Paris Hilton gehört haben.

„Keine Anzeichen eines Fremdverschuldens“
Laut „TMZ“ wurde Morton von einem Familienmitglied am Samstagnachmittag leblos in einem seiner Häuser entdeckt. Es soll allerdings nicht seine Haupt-Residenz, die ehemalige Beverly-Hills-Villa von Elvis Presley, gewesen sein.

Ein Polizeisprecher bestätigte: „Es gibt keine Anzeichen eines Fremdverschuldens.“ Laut Bericht sei der Rettungsdienst nur wenige Minuten nach dem Notruf eingetroffen, doch sei jede Hilfe zu spät gewesen. Die Leiche von Morton wurde direkt ins gerichtsmedizinische Institut abtransportiert. Dort sollen eine Autopsie und ein toxikologisches Gutachten die genaue Todesursache klären.

Wurde 2018 zum „Hilfs-Detektiv des Jahres“ gekürt
2008 hatte Morton den Nachtclub „The Viper Room“ gekauft, der vorher unter anderem Johnny Depp gehört hatte. In diesem war 1993 das Teenie-Idol River Phoenix an einer Drogenüberdosis gestorben.

Zuletzt sorgte Morton als freiwilliger Helfer der Polizei von West Hollywood für Schlagzeilen. Er unterstützte die Wache nicht nur finanziell, sondern soll auch geholfen haben, Besitzer von gestohlenem Diebesgut ausfindig zu machen. Im November 2018 wurde er dafür von der Polizei zum „Hilfs-Detektiv des Jahres“ gekürt. Harrys Halbschwester, das Model Domino Harvey, war 2005 an einer Drogenüberdosis gestorben.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.