18.10.2019 13:24 |

Komisches Geräusch

Autolenker findet im Motorraum riesigen Python

Wegen eines komischen Geräusches und Fehlzündungen hat ein Thailänder in der Stadt Rayong sein Auto gestoppt. Als er die Motorhaube seines Pick-ups öffnete, staunte er nicht schlecht: Ein riesiger Phython, der sich um den Motorblock gewickelt hatte, war die Wurzel des Übels.

Schlangen in Autos sind in Thailand zwar keine Seltenheit, doch ein so großes Exemplar ist auch dort nicht alltäglich. Helfer benötigten 20 Minuten, um das meterlange Tier aus dem Motorraum zu ziehen.

Der Python wurde schließlich in einen Sack gepackt und später am Rande der Provinzstadt Rayong in die Natur entlassen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen