02.10.2019 19:00 |

Im Eboardmuseum

„Simply the best“: Welthits mit nur zwei Griffen

Was haben eine „Lady In Black“, Nächte in Kreuzberg und der Beatles-Song „Give Peace A Chance“ gemeinsam? Sie haben nur zwei Akkorde! Simpel, aber best - deshalb ist das Motto der „Krone“-PopHistory am Freitag auch „Simply the Best“. Kärntner Musiker bringen die Welthits. Beginn ist um 20 Uhr.

Nach den beiden UDO-Tribute-Konzerten geht das Eboardmuseum in Klagenfurt in seine neue Saison. Und im zwölften Jahr erfüllt sich Museumsgründer-und Chef Gert Prix einen Wunsch: „2001 hatte ich die Idee für dieses Programm.“ Und er hat Lieder gesammelt. An die 60 sind zusammengekommen. Viel zu viele für einen Abend. Prix: „Deshalb gibt’s eine Auswahl. Und da ist alles dabei; vom Schlager bis zum Jazz.“

Und er meint: „Viele Leute glauben nicht, dass einige der berühmtesten Songs aus nur zwei Akkorden bestehen. Von ,Achy Breaky Heart’ von Billy Ray Cyrus bis zu ,Use Me’ von Bill Withers kommen alle mit zwei Akkorden aus.“ „Give Peace A Chance“ war nicht der einzige Zwei-Akkorde-Song der Beatles. Auch „Paperback Writer“ gehört - abgesehen vom A-Cappella-Intro - dazu. Sitzplatzreservierung: 0699/19144180 oder unter office@eboardmuseum.com

Lange Nacht im Museum
Samstag um 18 Uhr eröffnet die New School of Rock, dann bittet das Museums-Team Non-stop-Führungen im größten Eboardmuseum im Wechsel mit Kurzkonzerten auf der Museumsbühne (Karten im Museum). Ab Mitternacht gibt’s für Nachtschwärmer eine After-Show-Party.

Serina Babka
Serina Babka
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter