28.09.2019 08:34 |

Facebook-Statement

Neue Liebe? Andreas Gabalier spricht Klartext

„So viele Schlagzeilen, so viele Gerüchte.“ Seit der öffentlichen Trennung von Moderatorin Silvia Schneider und Gerüchten um eine mögliche neue Liebe, scheint Andreas Gabalier keine Ruhe zu finden. Obwohl ihm die Aufregung um seine Person „so kurz vor der Wahl“ besonders schmeichle, spricht der Steirer jetzt Klartext.

Die Story um eine potenzielle neue Liebe zwischen der hübschen Gabalier-Backgroundsängerin Berenice Zsifkovits und dem Sänger tauchte bereits am Donnerstag im Web auf. krone.at fragte nach und erfuhr sowohl von Gabalier selbst als auch von der 26-Jährigen, dass diese Berichte nicht stimmen. Man verstehe sich „freundschaftlich gut“, alles andere seien nur Gerüchte, für die es keine Grundlage gebe.

„Liegt mir fern, mich jetzt nach Partnerin umzusehen“
Trotzdem setzte sich Gabalier am Freitag selbst vor die Kamera, um ein für alle Mal klarzustellen: „Es gibt keine neue Freundin, es liegt mir sehr fern, nach sechs Jahren Beziehung mit einer so tollen Frau, nach so kurzer Zeit, mich nach einer neuen Partnerin umzusehen.“

In dem Video das der Musiker auf Facebook veröffentlicht hat, lässt er es sich auch nicht nehmen, die kommende Nationalratswahl zu thematisieren - zumal er da überlegte, gar nicht erst hinzugehen, wie er erzählt. Das habe sich nun aber geändert: „Selbstverständlich muss man von seinem Wahlrecht auch Gebrauch machen. Das werde ich am kommenden Sonntag machen.“

Nationalratswahl: „Wieder mehr zusammenfinden“
Von diesem Land wünsche er sich, „dass wir wieder ein bisserl mehr zusammenfinden. Dass man auch wenn man andere Ansichten, eine andere Lebenseinstellung als sein Nachbar hat, trotzdem einmal zusammen ein Glaserl trinkt und nicht auf bürgerkriegsähnliche Zustände zusteuert.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen