19.09.2019 12:32 |

Spots mit Autostart

Google verpasst YouTube am TV riesiges Werbebanner

Wer Googles Videoplattform YouTube auf seinem Smart-TV oder Streaming-Geräten nutzt, wird in der zugehörigen App in Zukunft offenbar von einem großen Werbebanner mit automatisch startenden Videos begrüßt. Entsprechende Tests laufen bereits, die prominentere Reklame soll es für Werbetreibende attraktiver machen, in YouTubes TV-Apps zu werben.

Wie das IT-Portal „Golem“ berichtet, begrüßt künftig ein großes Banner mit automatisch startenden Werbespots YouTube-User begrüßen, wenn diese die YouTube-App auf ihren smarten Fernsehern starten.

Bezahlt wird von den Werbekunden pro tausend Einblendungen. Google verspricht ihnen zielgerichtete Werbung, bei der genau abgestimmt wird, wer welche Werbespots zu sehen bekommt.

Bei Google begründet man die prominentere Werbung auf der Startseite der YouTube-App für Smart-TVs und Streaming-Geräte damit, dass eine wachsende Zahl von Nutzern den Videodienst am TV-Gerät konsumiere und man Werbekunden den großen Bildschirm schmackhafter machen wolle.

Derzeit gibt es die neue Werbung, die Google „Masthead“ nennt, als Betaversion. Wann sie flächendeckend in die YouTube-Apps für Fernseher eingebaut wird, steht noch nicht fest.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter