05.09.2019 06:00 |

„Krone“-Ombudsfrau

Falsche Fensterneigung: Nach Regen kommt Wasser

Über die Neigung der Fensterrahmen herrscht Unstimmigkeit in einer neuen Reihenhausanlage in Wien. Diese ist nämlich schuld daran, dass Wasser in den Innenraum tropft. Während für Bauträger Mischek und den Fenster-Hersteller alles im Rahmen bleibt, fordern die betroffenen Bewohner eine Lösung.

Wenn es geregnet hat und Daniela S. ihre Fenster öffnen will, braucht sie zunächst einmal einen Lappen. Grund dafür ist die Neigung der breiten Fensterrahmen. Dort bleibt außen das Wasser nach einem Regen stehen. „Wenn man, selbst Stunden nachdem es geregnet hat, die Fenster auch noch so vorsichtig öffnet, hat man eine Lacke am Boden. Das ist besonders bei einem Holzboden, der hier standardmäßig verlegt wurde, ein großes Problem“, schildert die Leserin. Auch vielen ihrer Nachbarn geht das ewige Wischen ziemlich auf die Nerven.

Sie haben von Bauträger Mischek eine Lösung gefordert - jedoch ohne Erfolg. Auch eine weitere Begehung gemeinsam mit dem Fenster-Hersteller brachte keine Lösung. „Die Fachleute waren sich schnell einig, dass die Neigung des Außenrahmens innerhalb der zulässigen Norm liegt. Nachdem ich wiederholt erklärt habe, wie mühsam das für uns ist, wurde der Oberflächenspannung des Wassers und dem Wind die Schuld gegeben“, erinnert sich Frau S.

Tatsächlich scheint für Bauträger Mischek das Problem damit geklärt zu sein. Uns ließ man wissen, dass kein technischer Mangel bestehe und die Neigung der üblich geforderten Schräge entspreche. Mit einem Wort: Die Bewohner sollen halt weiter wischen, wenn sie Fenster in ihren Häusern aufmachen wollen.

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen