Vor Wiener Derby

Rapid-Keeper Knoflach: „Ich weiß, was ich kann!“

Sein letzter Derby-Einsatz liegt zwei Jahre zurück, morgen ist es wieder so weit: Da hütet Tobias Knoflach anstelle von Richard Strebinger Rapids Tor gegen die Austria. An jenes Duell im Oktober 2017 denkt er gerne: „Da feierte ich im dritten Anlauf gegen die Violetten endlich den ersten Erfolg, siegten wir im Cup-Achtelfinale im Happel-Stadion 2:1. An dieses Erfolgserlebnis will ich am Sonntag anknüpfen.“

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Wenn der 25-Jährige sein insgesamt viertes Derby bestreitet, sein allererstes in der Generali-Arena: „Dass wir unsere Fans wieder im Rücken haben werden, gibt uns großen Aufwind.“ Knoflach, der damit im sechsten Liga-Match dieser Saison zum vierten Mal zum Zug kommt, sieht seine Chance - auch über den Sonntag hinaus: „Ich werde alles dafür tun, dass ich auch nach dem Derby im Tor bleibe. Ich will die Nummer eins bei Rapid sein, weiß natürlich um die Qualitäten von Ritschi, aber auch, was ich kann.“

Der Schlussmann sieht sich für einen heißen Fight gegen den Erzrivalen gerüstet: „Ich bin viel ruhiger geworden, werde meine Emotionen so im Zaum halten, dass ich mich auf die Leistung konzentrieren kann.“

Stojkovic trägt die 22“
Filip Stojkovic signierte nach positiver Absolvierung der medizinischen Tests gestern einen Vertrag in Hütteldorf bis 2022.

Der 26-jährige, rechte Verteidiger, der 15 A-Länderspiele für Montenegro abspulte, steigt nächste Woche ins Training ein, wird die Rückennummer 22 tragen.

Christian Reichel, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)