30.08.2019 09:16 |

Fahndung läuft

Bank in Vorarlberg überfallen - Täter geflüchtet

Ein Täter hat Freitagfrüh eine Bankfiliale im Vorarlberger Lustenau überfallen. Er bedrohte die beiden Angestellten mit einer Pistole und verlangte Geld. Anschließend drang er in den Kassenbereich vor und bediente sich selbst. Der Unbekannte ergriff die Flucht, eine Fahndung läuft.

Nach der Tat flüchtete der Mann offenbar zu Fuß mit Beute in unbekannter Höhe. Verletzt wurde niemand. Kunden waren zum Zeitpunkt des Überfalls keine anwesend.

Die Alarmfahndung verlief bisher ohne Erfolg. Der Täter ist laut Personenbeschreibung 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und muskulös.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. März 2020
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
3° / 5°
Regen
3° / 7°
einzelne Regenschauer
4° / 6°
Regen
4° / 7°
Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.