20.08.2019 09:15 |

Volleyball-Damen

Sernow ist noch auf der Suche nach Verstärkungen

Weiter auf der Suche nach Verstärkungen für sein AVL-Damenteam ist Uli Sernow auch nach dem Trainingsstart von PSVBG Salzburg am vergangenen Donnerstag. Bei den Herren springt Paul Pascariuc nun bei Zweitliga-Rivale TV Oberndorf auf.

„Ein, zwei Spielerinnen sollen noch kommen“, meinte der Klub-Macher, verwies auch mit Galgenhumor auf den Fußball: „Der Kader der Bayern ist auch noch nicht voll.“

Neu im Team ist Patricia Maros (19), die vom VC Tirol nach Salzburg gewechselt ist. Dazu wurde Erna Garibovic hochgezogen - vorerst stehen auf der Verbandshomepage nur acht Girls im Kader. Fix weg neben Bittinger sind Abolina (keinen Job gefunden) und Dolezajova. Zum ersten Vorbereitungsturnier (Rif, 6. bis 8. September) kommen Sonthofen/D, VC Tirol und Oberndorf. Sernow gefällt’s, dass es mit dem Flachgauer Zweitligisten (eine Woche später selbst Turnier-Gastgeber) so weit ein Zusammen gibt.

Das freilich neu belastet ist: Mit Paul Pascariuc wechselt nämlich der PSVBG-Zuspieler just zweitligaintern zu den TVO-Herren. „Ich hab nach 13 Jahren eine Abwechslung gebraut - für Kopf und Motivation“, erklärt’s der 19-jährige Sohn von Sernow-Co Marian Pascariuc. Für zusätzliche Derby-Brisanz ist also gesorgt.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter