9 Termine, 18 Bezirke:

„Eisige“ Sommertour der ÖVP durch Oberösterreich

Eine Sommertour durch alle Bezirke startet ÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer - mit „OÖVP-Sommerfesten zur Nationalratswahl“.

Immer mit dabei ist ein Ice-Bike, ein rollender Eissalon, wo in der Karikatur Spitzenkandidat August Wöginger in die Pedale steigt. Dass Alt-Jungkanzler Sebastian Kurz türkises Eis ausHattmannsdorfers Händen verweigern würde, bildet sich auch nur unser Karikaturist ein.

9 Termine für 18 Bezirke
9 Termine für 18 Bezirke werden mit dem Ice-Bike absolviert; nur der Bezirk Braunau, wo morgen, Montag, die Tour startet, hat einen Einzeltermin in Eggelsberg. Möglicherweise gibt es dort wegen der Amtsenthebungs-Causa um BH-Chef Georg Wojak jaGesprächsbedarf, weilauch einige ÖVP-Bürgermeister aus dem Bezirk mit ihrer Landespartei hadern. Ansonsten sollen die „Wahlkampf-Sommerfeste“ möglichst harmonisch verlaufen. Nach innen, nach außen natürlich nicht. Hattmannsdorfers Hauptbotschaft ist denn: „Nur Erster zu werden reicht nicht aus, sondern wir müssen so stark sein, dass sich eine rot-blaue Mandatsmehrheit nicht ausgeht.“

„Jolly“ statt „Pamtastic“
Mal schauen, ob auch rotes und blaues Eis im ÖVP-Angebot sein wird. Die (eigentlich überparteiliche) Gewerkschaft Vida jedenfalls verteilte in Salzburg kürzlich Eis nach Parteifarben mit ideologischem Geschmäckle. Der FPÖ ist Heidelbeere zugeordnet, der ÖVP Mint - und der SPÖ „süße“ Erdbeere. Apropos SPÖ, deren Parteichefin Pamela Rendi-Wagner, verteilt auch gerne Eis, etwa kürzlich in der Schwimmschule Steyr. Allerdings „Jolly“ und nicht ihre Cornetto-Spezialsorte „Pamtastic“, für die es im Web jüngst auch einigen Spott gab…

Werner Pöchinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter