10.08.2019 11:53 |

„Vorsätzliche Tat“

Vor Polizeiwache in Kopenhagen geht Bombe hoch

Vor einer Polizeiwache in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen hat sich in der Nacht auf Samstag eine Explosion ereignet. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei auf Twitter mitteilte, der Tatort im Stadtteil Nörrebro wurde abgesperrt. Der Polizeiposten war in der Nacht unbesetzt gewesen.

„Es war eine vorsätzliche Tat, ohne Zweifel“, sagte Polizeiinspektor Jorgen Bergen Skov am Samstag vor der Presse. Die Hintergründe seien noch unklar. Kurz nachdem die Explosion am Samstag um 3.18 Uhr MESZ gemeldet worden sei, sei ein Mann gesehen worden, der vom Explosionsort wegrannte. Die Polizei veröffentlichte das Foto eines jungen Mannes in dunkler Kleidung, der ein Plastiksackerl trug.

Bombe vor dänischer Steuerverwaltung
Erst am Dienstagabend war bei einer Explosion in Kopenhagen die Fassade der dänischen Steuerverwaltung (Bild unten) schwer beschädigt worden. Die Polizei geht von einem vorsätzlichen Angriff aus.

Am Mittwochabend gab es zudem eine Explosion vor dem Rathaus der südschwedischen Stadt Landskrona, die etwa eine Autostunde von Kopenhagen entfernt liegt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen