Limassol gewinnt Krimi

Austria kracht in der EL-Quali auf Zyprioten

Die Wiener Austria trifft in der dritten Qualifikationsrunde der Europa-League auf Apollon Limassol. Die Zyprioten gewannen am Donnerstag das Zweitrunden-Rückspiel vor eigenem Publikum gegen die Shamrock Rovers mit 3:1 nach Verlängerung und sorgten damit nach dem 1:2 im ersten Match in Irland noch für die Wende. Das entscheidende Tor erzielte Adrian Sardinero Corpa in der 101. Minute.

Beide Teams hatten zu diesem Zeitpunkt nur noch zehn Kicker auf dem Platz. Bei Limassol wurde Fotis Papoulis in der 67. Minute ausgeschlossen und fehlt dadurch zumindest im Hinspiel gegen die Austria am 8. August in Wien. Die Retourpartie steigt eine Woche später auf Zypern.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten