18.07.2019 15:44 |

Auszeichnung:

Platz vor der Kirche wurde zu Grünoase

Schmetterlinge, Bienen, Libellen und viele andere Insekten bevölkern den Kirchenplatz von Großhöflein. Auf Initiative einer engagierten Bewohnerin verwandelte sich das Areal in den vergangenen Monate in eine grüne Oase. Als kleines Dankeschön erhielt Annelie Wagner nun die Plakette „Natur im Garten“ verliehen.

Auf Initiative von Landesrätin Astrid Eisenkopf wurde gemeinsam mit dem Volksbildungswerk das Projekt „Natur im Garten“ gestartet. Dabei werden Naturliebhaber und ihre Gärten vor den Vorhang geholt und ausgezeichnet. „Ob Wildblumenwiese, Insektenhotel, Biotop oder Wildstrauchhecke, Gärten können einen wichtigen Beitrag für den Naturschutz leisten, wenn sie entsprechend gestaltet sind“, so Eisenkopf. Eine, die weiß wie’s geht und dabei den ganzen Ort daran teilhaben lässt, ist Annelie Wagner aus Großhöflein.

Die Künstlerin stellt sich ehrenamtlich in den Dienst der guten Sache und gestaltet die Grünfläche vor der Kirche naturnah und mit viel Herz - ein weiteres Foto finden Sie in unserer heutigen Printausgabe.

Dafür durfte sie jetzt aus den Händen der Landesrätin die Plakette entgegen nehmen. Lob kommt auch von Bürgermeister Heinz Heidenreich: „Das Areal ist zu einer wunderschönen Oase geworden.“

Sabine Oberhauser, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
7° / 17°
wolkig
5° / 18°
wolkig
5° / 17°
wolkig
6° / 18°
wolkig
5° / 17°
wolkig
Newsletter