13.07.2019 14:19 |

Synchronschwimmen

Vasiliki Alexandri in Solo-Technik-Kür WM-Achte

Österreichs Synchronschwimmerin Vasiliki Alexandri hat am Samstag bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Gwangju in der Solo-Technik-Kür den achten Rang belegt. Mit 85,6098 Punkten konnte sie ihre Platzierung aus dem technischen Programm nicht verbessern. Trotz einer besseren Performance im Zwölfer-Finale und Szenenapplaus erhielt sie nur wenig bessere Noten.

„Die Unsicherheiten und Fehler aus der Vorrunde habe ich weggebracht. Es war eine viel bessere Darbietung und es hat sich auch viel besser angefühlt. Schade, dass ich mich mit der Platzierung nicht verbessern konnte“, konstatierte Alexandri. Sie habe aber nun viel Sicherheit bekommen. „Ich freue mich jetzt auf den Free-Bewerb.“ Gold ging an Russland vor Spanien und Japan.

Am Sonntag sind ihre Schwestern Eirini und Anna-Maria im Duett-Technik-Finale im Einsatz. Die Vorkämpfe im Solo- und Duett-Free-Bewerb finden am Montag (Solo) und Dienstag (Duett) statt.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 12. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten