11.07.2019 17:45 |

Per Haftbefehl gesucht

Drogendealer (41) am Flughafen Wien gefasst

Ein per EU-Haftbefehl gesuchter Drogendealer ist vergangene Woche am Flughafen Wien festgenommen worden. Der Mann wollte eigentlich weiterfliegen und wurde bei der Zwischenlandung gefasst, so Vincenz Kriegs-Au, Sprecher des Bundeskriminalamts. Der 41-Jährige aus Costa Rica soll der Drahtzieher eines Sechs-Tonnen-Kokaindeals in Spanien gewesen sein.

Der Mann sitzt laut einer Sprecherin der Staatsanwaltschaft Korneuburg in Übergabehaft.

Rund sechs Tonnen Kokain waren im vergangenen Oktober in Bananenkisten aus Costa Rica versteckt in einem Industriegebiet im spanischen Malaga entdeckt und beschlagnahmt worden. Die Ware war für den europäischen Markt bestimmt. Mehrere Personen wurden gefasst, auch Waffen und Geld wurden beschlagnahmt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen