19.06.2019 11:38 |

Am Wörthersee

Wiener sturzbetrunken auf Motorboot eingeschlafen

Stark alkoholisiert hat sich ein 55-jähriger Wiener am Dienstagnachmittag am Wörthersee hinter das Steuer eines Motorbootes gesetzt und ist in Richtung eines Bootshauses gefahren. Kurz vor dem Festmachen schlief der Mann jedoch ein und das Boot trieb führerlos in einen Schilfgürtel …

„Der Wiener fuhr am Dienstag gegen 16.30 Uhr stark alkoholisiert mit einem Motorboot in Richtung seines Bootshauses. Dort vergaß er jedoch, das Boot zu vertäuen, und schlief am Fahrersitz ein“, schildert ein Polizist. Das Boot wurde in weiterer Folge in den angrenzenden Schilfgürtel getrieben und von einem Feriengast aus dem Schilf gezogen. Der Polizist weiter: „Da der Bootslenker trotz intensiven Weckversuchen nicht aufwachte, verständigte der Feriengast die Wasserrettung.“

Der Motorbootlenker konnte vom einschreitenden Polizeibeamten aufgeweckt werden. Die Durchführung eines Alkomatentests war aufgrund der starken Alkoholisierung nicht möglich. Der Bootslenker wurde von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert. Das Schiffsführerpatent wurde vorläufig abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Klagenfurt angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen