14.06.2019 19:30 |

Kanu-Weltcup

Dreimal HALBFINALE für Österreich in London!

Der Auftakt des Slalom-Weltcups der Wildwasser-Kanuten hat am Freitag auf der Olympiastrecke im Lee Valley White Water Centre bei London drei Halbfinal-Teilnahmen für Österreicherinnen gebracht. Im Kajak Einer qualifizierten sich Corinna Kuhnle und Viktoria Wolffhardt gleich im ersten Lauf, Letztere schaffte auch auf Anhieb im Canadier den Sprung in die Vorschlussrunde.

Wolffhardt kämpfte in den vergangenen Tagen mit Grippesymptomen, dennoch erfüllte sie beide Aufgaben (Vorlauf-11. K1, -13. im C1) erfolgreich.

„Ich habe beim Aufwärmen gemerkt, dass ich leider nicht hundertprozentig fit bin und es mir an Spritzigkeit fehlt. Daher habe ich mir vorgenommen, einen soliden Lauf zu zeigen“, sagte die Niederösterreicherin.

Kuhnle haderte nach Rang 17. „Es war kein guter Lauf von mir, ich kann das viel besser. Aber ich habe meine Aufgabe erfüllt und im Semifinale morgen läuft es dann hoffentlich wieder rund.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten