Am Weg zum Auto:

Räuber prügelten in der Nacht auf ihr Opfer ein

Zufall oder vorsätzlich abgepasst - warum in Haid ein 24-Jähriger am Weg zum Auto von zwei Räubern überfallen und verprügelt wurde, ist unklar. Das Opfer konnte sich jedenfalls wehren und die Täter in die Flucht schlagen.

Am Mittwoch gegen 2:15 Uhr früh lauerten zwei unbekannte Täter einem 24-Jährigen im Gemeindegebiet von Haid auf dem Weg zu seinem Pkw auf. Einer der beiden forderte vom 24-Jährigen die Herausgabe von Bargeld. Da der Mann der Aufforderung nicht nachkam, schlugen die beiden auf ihn ein.

Blutende Kopfwunde
Er erlitt eine blutende Wunde am Kopf. Der 24-Jährige setzte sich jedoch zur Wehr, worauf die beiden Täter die Flucht ergriffen.

Polizei braucht Hilfe
Die Räuber werden wie folgt beschrieben: männlich, etwa 20-25 Jahre alt, rund 1,80 cm groß, 70-80 kg schwer, jeweils mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet. Die Polizeiinspektion Ansfelden bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133 4131.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter